42. Internationaler Grenzlandpokal in Zittau

Am 27./28.10.2018 findet der 42. Internationale Grenzlandpokal in Zittau statt. Meldeschluss ist der 21.10.221.10.2018.

Björn Wippich gewinnt bei Europameisterschaft der Senioren zwei mal die Bronzemedaille – insgesamt starke Zittauer Leistungen

Ein Bericht von Marika zur Badminton-Europameisterschaft der Altersklassen in Guadalajara vom 24.-30.9.2018

Juhu, wir sind zurück!!! Unser kleines aber feines Team „Robur “ mit Holger, Björn, Kathrin und Marika ist mit tollen Erfolgen und vielen interessanten Eindrücken aus Spanien zurück!!

Vorab gleich allen Daumendrückern und Livestreamverfolgern ein gro?es Dankeschön für die super Unterstützung!!!

Mit insgesamt 12 Spielen und zwei 3. Plätzen im Einzel und Mix war für Björn der Einstand in die internationale Badmintonwelt der Altersklassen wohl am anstrengendsten, aber auch erfolgreichsten!! Außerdem war unser „Multitalent“ die ganze Wettkampfwoche jeden Tag auch als (sich haareraufender) Coach aller sächsischen Spieler der AK bis 50 und als Physiotherapeut sozusagen im Dauereinsatz!!! Danke dir, Björn!!!!
Die ersten beiden Spiele sowohl im Einzel als auch im Mix mit seiner Münchner Partnerin Jessica Willems konnte er einstellig gewinnen. Auch das Doppel mit Bernwald lief gut an und konnte klar heimgefahren werden. Der erste Badmintonkrimi stand im Mix an gegen die an 3/4 gesetzten Franzosen Blondeau/Lempereur. Nach einem furiosen 3-Satzspiel über 37 min gelang es ihnen, diese auszuschalten!! (19;20:22;17). Die nachfolgenden Franzosen waren dagegen ein leichtes Spiel (17/11) und der Einzug ins Halbfinale war perfekt!! Nach einem packenden Dreisatzspiel verkauften sich die beiden dort den an 2 gesetzten Belgiern Bruijstens/ van Sourland- Troyerbach nach 47 min (!) und extraklasse Ballwechseln mit 18 Punkten im 3. Satz teuer!
Glückwunsch zur ersten Medaille!!! …mehr

Vier Zittauer Spieler bei Europameisterschaften der Altersklassen dabei

Gleich vier Spieler unserer 1. Mannschaft haben sich am heutigen Sonntag auf den Weg nach Spanien zur Europameisterschaft gemacht. Diese findet vom morgigen Tag bis zum 29.9.2018 in Guadalajara statt. Wir wünschen Kathrin Tröger, Marika Wippich, Holger Wippich und Björn Wippich maximale Erfolge und hoffen, dass alle ihre besten Leistungen bringen können. Zittau drückt die Daumen, unter folgendem Link könnt ihr den Turnierverlauf verfolgen:

https://bwf.tournamentsoftware.com/sport/draws.aspx?id=69AEA0D3-51D7-4C9A-A076-D6E4D5195C9C

Viel Erfolg!

Ärgerliche Niederlage und souveränes Remis der 1.Mannschaft am zweiten und dritten Spieltag

Am zweiten Spieltagswochenende der Sachsenliga trat die erste Mannschaft der SG Robur Zittau erstmalig auswärts an. Im Vormittagsspiel mussten Kathrin, Marika, Lutz, Bothi, Björn und Konsti sich gegen den BSV Makranstädt 1 beweisen. Zuallererst wurde das erste Herrendoppel mit Björn und Konstantin sowie das Damendoppel in altbewährter Konstellation Kathrin und Marika gespielt. Die beiden Mädels spielten stark gegen Kiefer/Metzner auf und gewannen in zwei Sätzen (21:18, 21:12). Die Jungs hingegen konnten sich nach starken Ballwechseln nicht gegen Gericke/Höppner durchsetzen und verloren das Spiel (22:24, 17:21). Danach musste das zweite Herrendoppel ran. Lutz und Bothi spielten gegen Ritter/Tiede. Leider konnte auch hier kein Sieg eingefahren werden. Die beiden unterlagen in zwei Sätzen 17:21 und 16:21. Im ersten Herreneinzel musste Björn gegen Tim Gericke ran. In einem stark umkämpften Spiel zog Björn leider den Kürzeren und musste sich denkbar knapp in drei Sätzen geschlagen geben (18:21,21:7,19:21). Marika spielte wie immer das Dameneinzel. Sie konnte wie im Doppel überzeugen und gewann gegen Susann Kiefer ungefährdet in zwei Sätzen (21:18,21:6). Nun standen nur noch die beiden anderen Herreneinzel und das gemischte Doppel aus. Lutz spielte im zweiten Herreneinzel gegen Martin Höppner und Bothi im dritten Einzel gegen Michael Tiede. Beide zeigten eine ordentliche Leistung, konnten aber leider keine Punkte für die SG Robur Zittau einfahren. Den Ehrenpunkt setzten Kathrin und Konsti. Die beiden gewannen das Mixed in zwei Sätzen 21:12 und 21:16. …mehr

Robur-Nachwuchs holt bei REM u9-u19 zahlreiche Podestplätze

Drei Titelgewinne, sieben zweite Plätze und 8 dritte Plätze – das war die Ausbeute des Robur-Nachwuchses bei der gestern ausgetragenen Regionaleinzelmeisterschaft der Altersklassen u9 bis u19 in heimischer Halle. Mit insgesamt 68 Startern aus den Vereinen des TSV Großschönau, MSV Bautzen, 1. BV Görlitz, BV Sohland, Grün-Weiß Weißwasser und Robur Zittau fand das Turnier auch in diesem Jahr wieder eine tolle Resonanz und beweist, dass die einzelnen Vereine eine gute Nachwuchsarbeit leisten und viele Kinder für unseren Sport begeistern können. Vor Turnierbeginn wurden durch den RVO-Jugendwart Frank Adam zunächst die Gewinner der Mannschaftsranglisten der Saison 2017/2018 geehrt. Hier gewann in der u15 der TSV Großschönau, auf den Plätzen zwei und drei folgten der MSV Bautzen und die SG Robur Zittau. In der u19 gewann der 1.BV Görlitz vor den Teams aus Bautzen und Zittau. …mehr

Bericht zur 3. Regionalrangliste der Aktiven in Bautzen

geschrieben von Florian Bothung

Am 08. September startete die 3. Regionalrangliste der Aktiven und der U9er in Bautzen. Dort ging ich diesmal (leider) als einziger Roburianer an den Start. Da das Starterfeld im Herreneinzel A recht überschaubar war, spielten wir im Gruppensystem (jeder gegen jeden). In der ersten Runde musste ich gegen Maik Wolf vom MSV Bautzen 04 ran. Nach einem klaren ersten Satz für mich zog der Gegner noch einmal an. Letztendlich musste ich über 3 Sätze gehen um am Ende mit 21:10; 19:21 und 21:17 zu gewinnen. In Runde 2 wartete der Görlitzer U19 Spieler Daniel Menzel. Auch hier konnte ich den ersten Satz mit 21:12 klar zu meinen Gunsten entscheiden, was mir jedoch in den kommenden Sätzen nicht viel half. Unerwartet musste ich mich letztendlich mit 19:21 und 13:21 geschlagen geben. Ermutigender war dagegen das abschließende Einzel gegen Matthias Schuster (MSV Bautzen 04), welches ich mit 21:11 und 21:9 gewinnen konnte. Am Ende stand für mich der 2te Platz fest, da sich Daniel auch gegen die anderen beiden Gegner durchsetzen konnte.

Vielen Dank an die Organisatoren vom MSV Bautzen!

1. Mannschaft startet mit 7:1-Auftaktsieg stark in die neue Saison

Am Samstag, den 9.9.18 startete die erste Mannschaft des SG Robur Zittau mit dem Auftaktspiel gegen TSV Dresden ll in die neue Punktspielsaison der Sachsenliga.
In der Turnhalle am Ottokarplatz waren das „altbewährte“ Team mit Sven Schmidt, Björn, Holger und Marika Wippich , Constantin Hack sowie unser Neuzugang Stefan Adam und die in der letzten Saison leider verletzte und zur großen Freude aller wieder topfitte Kathrin Tröger am Start.In dieser starken Besetzung konnte das Team deshalb diesmal Lutz Jenke noch eine Verschnaufpause einräumen, da er auch noch an einer Verletzung laboriert. Holger verzichtete ebenfalls auf seinen Einsatz, stand uns aber als starker Ersatzmann zur Verfügung.

Das erste Herrendoppel mit Stefan und Constantin konnten die beiden ziemlich sicher in zwei Sätzen gegen Bickel/ Kuhnert für sich entscheiden und somit den ersten Punkt für Robur einfahren. Das Damendoppel Kathrin und Marika gewann ebenfalls in zwei Sätzen (21:16,21:11) gehen Scheithauer/Pusch und holten den 2. Punkt. Stefan machte kurzen Prozess im ersten Herreneinzel und bezwang Bickel locker (21:9,21:7). …mehr

Trainingslager des Robur-Nachwuchses in Zittau

Am Samstag und Sonntag (1./2.9.2018) traf sich der Robur-Nachwuchs zu einem zweitägigen Camp zur Vorbereitung auf die kommenden Aufgaben. Der Lehrgang wurde von Stefan und Björn geleitet. Da am Samstagvormittag auch noch das u15-Punktspiel in Weißwasser stattfand, stießen einige Spieler erst gegen Mittag zu den anderen. Insgesamt sechs Trainingseinheiten standen auf dem Programm, wobei es bei allen natürlich um Badminton ging. Inhalte waren u.a. die Verbesserung der Schlag- und Lauftechnik im Vorder- und Hinterfeld, Racketspeed und ein schneller Start aus der zentralen Position. Zum Mittag wurden die Energiereserven fleißig mit Pizza und chinesischem Essen aufgefüllt, außerdem schloss den Samstag ein gemütlicher Grillabend ab. Am Ende der beiden Tage kam der ein oder andere an seine psychischen und physischen Grenzen, was bei einem solchen Event aber ganz normal ist. Es hat auf jeden Fall jeder wieder etwas neues gelernt und sein Können verbessert. Wenn wir dieses Wissen nun mit ins wöchentliche Training nehmen, werden wir auch dort weitere Fortschritte erzielen. Ob uns das gelingt, werden die kommenden Wochen und Monate zeigen. Sport frei. …mehr

Bericht 61. Silberne Federbälle & 2. Punktspieltag in Oberlausitzliga und bei u15-Mannschaft

Am 01. und 02. September fand in Dresden zum 61. Mal das Traditionsturnier der Silbernen Federbälle statt. Zu dem Turnier, das von der SG Gittersee ausgerichtet wird, machten sich aus unserem Verein Marika Wippich, Konstantin Hack und Florian Bothung auf. Marika startete mit einem kämpferischen Einzel gegen Caroline Koinzer (BV Marienberg) und konnte es zu ihren Gunsten mit 22:20 und 21:16 entscheiden. Im anschließenden Halbfinale unterlag sie jedoch der späteren Erstplatzierten Laura Adam mit 19:21 21:19 11:21. Im Mix und im Doppel lief es für Marika in diesem Jahr nicht so erfolgreich. Sie schied mit ihren Partnern Turid Körner (Damendoppel; SG Meerane) und Eric Teichmann (Mixed; TSV Dresden) bereits in der ersten Runde aus. Konsti nahm diesmal nur in der Mixed-Disziplin teil. Hier spielte er zusammen Paula Nitschke (SG Bräunsdorf). Sie erwischten jedoch ein schweres Los und mussten sich gegen die diesjährigen Mix-Gewinner, Moritz Predel und Jana Voigtmann (SV GutsMuths Jena), mit 21:16 und 21:10 geschlagen geben. Bothi schlug hingegen nur im Herreneinzel auf. Hier unterlag er zunächst Rasmus Lenz vom BV Marienberg, bevor er sich in drei engen Sätzen mit 25:23 18:21 und 23:21 gegen Philip Brochlitz (SG Gittersee) durchsetzen konnte. Leider ging das nächste Spiel gegen Paul-Werner Dingethal (SV Lok Staßfurt) mit 21:12 21:8 deutlich verloren. Trotz der diesjährig durchwachsenen Ergebnisse, war es wieder einmal ein tolles Turnier, bei dem sicherlich jeder Baustellen in seinem Spiel aufdecken konnte und diese Erfahrungen mit ins Training nehmen kann. Ein Dank für den reibungslosen Turnierablauf geht an die Veranstalter der SG Gittersee! …mehr

Bericht zum Robur-Trainingslager der Aktiven

Am vergangenen Wochenende versammelten sich die Aktiven der SG Robur Zittau, um sich auf die kommende Saison mental und physisch vorzubereiten. Insgesamt 5 Einheiten verteilt auf drei Tage wurden insgesamt absolviert. Los ging es am Freitag halb 4 mit einer rund 2-stündigen Halleneinheit, bei der verschiedene Schlag- und Spielkombinationen auf dem Programm standen. Anschließend ging es in die Weinau, wo die Möglichkeit bestand, einen Abstecher zum Tennis zu machen. Dies wurde ebenfalls rege genutzt, danke an dieser Stelle an den Organisator Micha. Samstag starte die Vormittagseinheit pünktlich um 9 und endete gegen 12. Schwerpunkt waren dabei einzelspezifische Übungen. Am Nachmittag folgte dann die alljährliche und obligatorische Radtour durch das Zittauer Gebirge, wo der ein oder andere an seine Grenzen kam. Die Belohnung waren tolle Aussichten und ein gemütlicher Grillabend in Wippichs Garten. Am Sonntag rafften sich dann alle noch einmal zur letzten Einheit auf. Motiviert und zielstrebig wurde doppelspezifisch trainiert.
Das Camp war ein guter Start in die neue Saison, wo sicherlich jeder wieder etwas gelernt und für sich persönlich mitgenommen hat. Nun geht es darum, am Ball zu bleiben und eine gute Saison zu spielen. …mehr