Großes Punktspielwochende aller Mannschaften am Wochenende

Am gestrigen Samstag standen für unsere beiden Aktivenmannschaften sowie für die Kinder u15 und Jugendlichen u19 Punktspiele an. Während die 1. Mannschaft (Sachsenliga) in Meerane und Marienberg zu Gast war, hieß für die 2. Mannschaft (Oberlausitzliga) und unseren Nachwuchs der Gegner 1. BV Görlitz.

Interessant war es zu sehen, wie die 1. Mannschaft in die Saison startet. Mit an Bord waren die frisch gebackene Weltmeisterin Marika Wippich und unser Neuzugang aus Radebeul, Konstantin Hack. Komplettiert wurde das Team durch die erfahrenen Spieler Holger & Björn Wippich, Sven Schmidt, Lutz Jenke und Gundel Hinke. Das erste Spiel gegen Meerane lief gut an und es konnte Sieg um Sieg eingespielt werden. Am Ende hieß es 7:1 für Robur, nur das Mix Jenke/Hinke mussten sich knapp in drei Sätzen geschlagen geben. Als das deutlich schwerere Spiel wurde die Nachmittagspartie gegen den BV Marienberg erwartet, da dieses Team mit vielen jungen Spielern gespickt ist, welches durchaus als Mitfavorit um den Staffelsieg gehandelt werden kann. Am Ende setzte sich Robur aber überraschend deutlich mit einem klaren 8:0 durch. Schaut man aber die Detailergebnisse an, so lässt sich erahnen, wie eng die Partien waren. Sechs der acht Spiele gingen über die volle Distanz von drei Sätzen, am Ende immer mit dem besseren Ende für unsere Roburianer. Da hat sich die Erfahrung mal wieder durchgesetzt. Ein toller Saisoneinstand unseres Teams, was Lust auf die nächsten Spiele macht.

Nicht so erfolgreich verlief das Punktspiel der 2. Mannschaft. Gegen Görlitz wollte sich das Team für die Auftaktniederlage gegen Großschönau rehabilitieren, was allerdings nicht gelang. Am Ende hieß es 1:7, einzig Markus Scholze konnte sein Einzel gewinnen. Damit bleibt das Team nach zwei Spielen noch ohne Punkt. Daran gilt es dringend zu arbeiten.

Nun zum Nachwuchs:

Die u19 musste kurz gesagt die deutliche Überlegenheit der Görlitzer Mannschaft anerkennen. 0:8 Spiele und 0:16 Sätze sprechen eine deutliche Sprache und lassen erahnen, dass es in Zukunft einiges zu tun gibt…

Die u15 konnte ihr zweites Punktspiel in dieser Saison erfolgreicher gestalten. Nach der 3:5-Auftaktniederlage am vergangenen Samstag gegen Großschönau lautete das Ergebnis diesmal 5:3 für unser Team. Damit rangiert die Mannschaft mit einem ausgeglichenen Punkteverhältnis von 2:2 auf dem 3. Tabellenrang.